Sonntag, 15. Dezember 2013

Weihnachten in der Tüte,

 vor ein paar Tagen habe ich euch die kleine Variante gezeigt klick , im Netz findet ihr viele Beispiele, hier ist meine Tüte. Einige davon sind schon verteilt worden und sind im wahrsten Sinne gut angekommen und weil sie so gut ankommen, muss ich noch schnell für Nachschub sorgen. Die Tüten habe ich aus Packpapier gemacht und mit den schönen Sternen bestempelt, im Innern ist ein Teebeutelumschlag, ein Teelicht, ein Lebkuchen, Weihnachtszucker und eine schöne Geschichte, vom Vater und Sohn und dem Esel, die es keinem Recht machen können und .....ich verrate mal nichts, vielleicht möchtet ihr sie ja lesen, gebt einfach mal die kurze Beschreibung in die Google-Suche ein und dann findet ihr sie bestimmt. Ich finde die Geschichte einfach klasse. 

 10 Tage bis Weihnachten, noch genug Zeit um 
15 Minuten Weihnachten in der Tüte zu genießen.

Auf diesem Wege möchte ich meine neu eingetragenen Leserinnen begrüßen, ich freue mich sehr über euren Besuch, habt Spaß auf meiner Seite
 und schaut immer mal wieder vorbei. 

Ein lieber Gruß
Susanne

Samstag, 14. Dezember 2013

Zum Geburtstag

Heute zeige ich mal nichts weihnachtliches, allerdings habe ich die Farbe Chili benutzt, eine typische Farbe für Weihnachten und so passt es ja doch wieder.
Eine Geburtstagskarte zum 50. Geburtstag.





Heute kommen 8 Kinder zum Weihnachtsworkshop in meinen Stempelkeller, darauf freue ich mich schon sehr. 
Wir werkeln Weihnachtsgeschenke für die Eltern.
 Die Projekte kann ich allerdings erst nach Weihnachten zeigen, ich weiß, dass fast alle Mütter der Kinder hier regelmäßig vorbeischauen und ich möchte ihnen natürlich 
nicht die  Überraschung verderben. 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Susanne

Freitag, 13. Dezember 2013

Ein Glöckchen geht auf Reisen

Herzlichen Dank für die vielen lieben Kommentare zu meinem Engelchen, ich habe mich sehr darüber gefreut. 
Heute möchte ich euch eine Kleinigkeit zeigen, eine Nachbarin bat mich um ein paar nette Kleinigkeiten für ihre Arbeitskollegen, nachdem ich ihr ein paar Vorschläge gewerkelt habe, viel die Wahl unter anderem auf dieses Glöckchen.



Das Glöckchen spielt sozusagen die Hauptrolle und wurde duch den kleinen Tannenkranz als Anhänger in Szene gesetzt. Dahinter befindet sich ein kleiner Umschlag mit einer Geschichte. Ich bin immer auf der Suche nach netten Geschichten, diese ist die Geschichte von der Weihnachtsglocke und spielt in Russland. Damit die Geschichte auch mit Genuss gelesen werden kann verbirgt sich hinter dem Umschlag noch ein kleiner Lebkuchen. So ist es insgesamt eine kleine Variante von 
15 Minuten Weihnachten in der Tüte. 


Liebe Grüße
Susanne

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Das Engelchen aus Türchen 12

Herzlich Willkommen, beim 
Adventkalender für Jedermann, 
heute wird bei mir das 
12. Türchen geöffnet. 
Katrin vom made with love by kme hat diesen tollen Adventkalender organisiert,
 ich freue mich, dass ich dabei sein kann.





Ich glaube, mein Engelchen ist eins 
meiner liebsten Projekte in diesem Jahr.
Im Sommer hatte die Idee aus Stanzteilen einen Engel zu machen und habe mich durch meine Stanzen gearbeitet. Dieser süße Engel ist dabei herausgekommen. Da mich in den letzten Monaten viele um eine Anleitung gebeten haben,  zeige ich euch heute wie er gemacht wird. 

Folgende Stanzen von SU habe ich benutzt:
-Eulenstanze
-Wortfenster
-kleines Oval
-1/2 Kreis
-3/4 Kreis
-kleiner Stern
-Wellenkreis

Für den Kopf stanzt ihr aus hautfarbenem Farbkarton den Kopf aus, für den Pony wird mit der kleinen Sternenstanze  am Farbkartonrand eine Zacke herausgestanzt, mit dem Kreis wird nun ein halber Kreis ausgestanzt.
Für das Haar am Hinterkopf habe ich das Eulenkleid aus der Eulenstanze genommen, alles wird zusammengeklebt und der überschüssige Rand wird abgeschnitten.





Der Körper besteht aus dem Eulenkleid. Für die Arme, die aussehen als ob sie hinter dem Körper verschränkt wurden, habe ich das kleine Oval hinter das Eulenkleid geklebt.
 Für die Flügel habe ich die Flügelstanze von Bosskut genommen, es geht auch prima mit den Stanzen von Stampin`Up!, dazu wird ein Wellenkreis 
 in der Mitte halbiert
 und mithilfe eines Klebezettels im Eulenkörper der Eulenstanze positioniert.
 So entsteht ein schön geformter kleiner Flügel.




 hier habt ihr den Vergleich, oben ist die Flügelstanze von Bosskut und unten die Flügel mit der Eulenstanze und dem Wellenkreis, ich finde beide gut.

Die Beine bestehen aus einem halben Wortfenster, an den abgeschnittenen Enden werden die Schuhe aufgeklebt, diese werden mithilfe der 1/2 Kreisstanze gemacht. Beide Beinchen werden an der runden Seite der Wortfensterenden überlappt zusammengeklebt.




Alle Teile können nun zusammengeklebt werden. Zuletzt wird dem Engel ein Gesicht aufgemalt. Die Augen wurde mit den Markern gemalt, die kleine Stupsnase und den Mund habe ich mit Buntstiften aufgemalt. 


 Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachwerkeln, schickt mir doch mal ein Bild von eurem Engelchen, 
ich würde mich sehr freuen. 
Liebe Grüße und eine besinnliche Adventszeit 
Susanne

Donnerstag, 5. Dezember 2013

5. Dezember

Mit der Weihnachtszeit verbinde ich persönlich immer die Farbe Rot, doch Eiskristalle müssen meiner Meinung nach in Blautönen sein, na ja, hier sind auch braune Elemente dabei. Eine Karte in den Farben Aquamarin und Espresso und das tolle Stempelset Winterzauber. Der große Schneekristall wurde mit der Big shot ausgestanzt. 


Liebe Grüße 
Susanne

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Türchen Nr. 4

Gestern Abend wurde in meinem Stempelkeller wieder fleißig gewerkelt. Weihnachtskarten standen auf dem Programm. Am Ende waren sich wieder alle einig, verschenkt werden diese Karten nicht, die finde ich so schön, die möchte ich behalten. Ich habe dann den Vorschlag gemacht, 
in der Weihnachtszeit eine Leine zu spannen 
und die Karten daran aufzuhängen. Natürlich kann die Leine und die Klammern auch noch schön verziert werden. Ich denke das ist mal wieder ein schönes Projekt für den nächsten Workshop
Jetzt zeige ich euch eine Karte vom gestrigen Workshop.
Die Karte ist mit der Drehkartenstanzform gestanzt worden. Allerdings habe ich sie etwas verlängert. 
Dazu wird Farbkarton in der Größe 13,8cm und 21 cm zugeschnitten und so in die Stanzform positioniert, dass der Teil der länger ist als die ursprüngliche Form, über die Stanzform gelegt wird.
 So wird sie nicht mitgestanzt, sondern nur gefalzt. 
Ich hoffe ich habe mich
 einigermaßen verständlich ausgedrückt.








Die Punkte wurden wieder mit dem 
Bleistift-Radiergummi gestempelt.

Liebe Grüße
Susanne

Dienstag, 3. Dezember 2013

Türchen Nr. 3

Türchen Nr. 3

Gestern hatte ich einen schönen kleinen Workshop mit dem neuen Envelope-Falzbrett, eine Workshopteilnehmerin hat mir diesen süßen Engel mitgebracht.
 Über den Spruch habe ich mich besonders gefreut. 
Dieses schöne Geschenk möchte ich heute mit euch teilen.


Manchmal sind es die kleinen Dinge, 
die einem eine besondere Freude bereiten.

In diesem Sinne. 

Liebe Grüße 
Susanne

Montag, 2. Dezember 2013

Türchen Nr. 2

Hallo Ihr Lieben,
heute öffnet sich

Türchen Nr. 2


Diese Art von Wimpelkette mache ich sehr gerne. 
Aus einem A4 Bogen Farbkarton bekommst du 8 Wimpel. Mit einem Schneidebrett sind die einzelnen Wimpel ruck zuck ausgeschnitten.
Das Dreieck habe ich mit einem Geodreieck eingezeichnet und mit einer Schere ausgeschnitten. 




Als Randabschluss oben habe ich jeweils einen Streifen mit der Big shot Stanze Top Note ausgestanzt. 

Nun kannst du die Wimpel beliebig schmücken, ich habe weihnachtliche Motive genommen. 

Der Hintergund mit den Pünktchen ist übrigens mit dem Radiergummi eins Bleistiftes gestempelt.

Damit die Abstände zwischen den Wimpeln immer gleich sind, nehme ich immer die kleinste Stanze von Su (Itty Bitty) als Abstandshalter, beim Binden der Schleifenbänder lege ich immer die Stanze auf die Wimpelübergänge und verknote das Schleifenband über die Stanze, 
so habe ich immer den gleichen Abstand. 



Liebe Grüße Susanne

Sonntag, 1. Dezember 2013

Das 1. Türchen



Hallo und herzlich Willkommen zum 
Adventskalender für Jedermann.

Die liebe Karin hat in diesem Jahr einen Adventskalender für Jedermann organisiert, mein Blog ist einer von ca 40 Blogs, die dabei mitmachen.
 Jeden Tag wird mindestens 1 Türchen geöffnet. 
Ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Heute werden gleich 2 Türchen geöffnet, schaut doch mal bei Nadine vorbei.

Bei Karin könnt ihr noch einen 
Beitrag von einer Gastbloggerin sehen. 





     

Ich werde jetzt nocht ein wenig dekorieren, leider bin ich erst heute dazu gekommen unseren Adventskranz zu binden, unsere Herbstdeko ist auch noch nicht abgebaut. Heute Abend werden wir dann die erste Kerze anzünden, das machen meine beiden Töchter immer gerne. 

Ich wünsche euch eine wunderbare Vorweihnachtszeit. 
Liebe Grüße Susanne