Donnerstag, 7. Februar 2013

Der 90. Geburtstag

ist schon ein ganz besonderes Ereignis. Eine Freundin brauchte eine Glückwunschkarte zum 90. Geburtstag, für den Onkel ihres Mannes. Karten für Männer habe ich bis dahin noch gar nicht gemacht, das war schon eine kleine Herausforderung und dann sollte die Karte auch noch in eine Flasche passen. Flasche? - da hatte meine Freundin eine wirklich gute Idee, ihr kennt doch sicher alle die Celebration Flaschen gefüllt mit köstlicher Schokolade. Nach dem Naschen hatte sie die "Sektflasche" aufgehoben, die von unten aufgeschraubt werden kann. Umfunktioniert zur Geldgeschenkverpackung sieht sie einfach toll aus.
Also bitte nach dem Naschen nicht wegschwerfen - das kann man daraus machen.

Hier ist die Karte, damit sie leicht gebogen werden konnte, durfte das Material nicht zu dick sein. Ich habe Farbkarton in Vanille genommen und Designerpapier in verschiedenen Farbtönen. In der Karte befindet sich ein kleiner Geldumschlag. Auf Abstandskleber habe ich ganz verzichtet, damit sich beim Einrollen der Karte nichts lösen kann.


Damit die Karte fest in der Flasche steckt, hat sie die Flasche mit Klarsichtfolie ausgefüllt, in die Zwischenräume kam dann noch etwas Kleeblattkonfetti aus den Farbkartonresten.

 Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, so dekorativ kann man Geld verschenken.
Tolle Idee.

Liebe Grüße Susanne 


Kommentare:

  1. Ganz toll gemacht. Nächste Herausforderung: Silberhochzeit im Oktober!
    Deine Nachbarsfreundin
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll aus.
    LG und Helau aus Mainz
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helau Monika,
      Danke und viel Spaß in Mainz.
      LG Susanne

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar auf stempelperlchen.blogspot.de. Schau gerne wieder vorbei, ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Seite. Liebe Grüße Susanne